Offene Tür e. V.

Der Verein Offene Tür e. V. begleitet seit 2009 Menschen aus aller Welt beim Ankommen und Fuß fassen in Berlin. Deutschkurse auf den Niveaustufen von A1-B2 bilden das Hauptangebot des Vereins. Aber auch durch Beratung bei Lernschwierigkeiten oder sozialen sowie familiären Problemen finden Hilfesuchende Unterstützung. Das Team besteht aus DaF-LehrerInnen, SchulpädagogInnen, SozialpädagogInnen aber auch RechtsanwältInnen oder ÄrztInnen, die dem Verein in vielen Fragen zur Seite stehen.
Bei Offene Tür e. V. machen StudentInnen ihre ersten Schritte als Lehrkraft und viele bereits pensionierte LehrerInnen stehen aktiv, beratend und sehr tatkräftig zur Seite. Alle LehrerInnen, BeraterInnen und KoordinatorInnen arbeiten ehrenamtlich.

Interkultureller Austausch

Der interreligiöse und interkulturelle Dialog ist uns wichtig. Durch gemeinsame Veranstaltungen zu Anlässen wie dem Zuckerfest, Opferfest und Weihnachten schaffen wir ein wenig Heimat und die Gelegenheit, fremde Traditionen und Gebräuche im Austausch kennenzulernen.

Wir möchten eine Plattform schaffen, damit Geflüchtete gehört werden. Darum organisiert Offene Tür e. V. verschiedene Projekte, bei denen unsere KursteilnehmerInnen zu Wort kommen. Durch den Dialog soll deren politische und gesellschaftliche Teilhabe gefördert werden.

Kommende Termine

Anmeldesprechstunde
Dienstag, 16 bis 17 Uhr
im SprengelHaus,
Sprengelstr. 15,
Berlin-Wedding

Sprachcafé
Dienstag, 16 bis 17 Uhr
im SprengelHaus,
Sprengelstr. 15,
Berlin-Wedding

Fastenbrechen im Ramadan
Samstag, 18.5. ab 19:30 Uhr
in und mit der Osterkirche
und dem Sufi Zentrum Rabbaniyya
Samoastraße 14
Berlin-Wedding

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.